Wie erhält man eine logopädische Behandlung und wer trägt die Kosten?



Eine logopädische Behandlung muß in jedem Fall von einem Arzt
(Kinderarzt,HNO,Neurologe,Hausarzt) verordnet oder empfohlen (Zahnarzt,Kieferorthopäde) werden.
In der Regel werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen.
Erwachsene ab dem 18.Lebensjahr müssen einen Eigenanteil
(10% des Verordnungswertes) und Rezeptgebühr selbst tragen.